Coronavirus neu ab 13.03.2020

In die Liste der Risikogebiete wurde nun ganz Italien aufgenommen. Zusätzlich wird das französische Département Haut-Rhin im südlichen Elsass sowie die Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) zum Risikogebiet ernannt. Ebenso zum Risikogebiet gehört in China die Provinz Hubei inkl. Stadt Wuhan, in Südkorea Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang) und ganz Iran.
Personen, die in den letzten 14 Tagen oder aktuell zurückgekehrt sind, bleiben unabhängig von Symptomen vorsorglich 14 Tage zu Hause. Die 14 Tage sind jeweils ab dem Zeitpunkt der Rückkehr zu zählen. Diese Information des Ministeriums ist auf der Homepage km-bw.de nachzulesen. Wir bitten um einen verantwortungsvollen Umgang.