Schulausflug rund um Konstanz

Am Dienstag, 10. Juli 2018 war es wieder soweit: Alle Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Schule Dauchingen machten sich mit ihren Lehrerinnen und weiteren Begleitpersonen auf den Weg, um spezielle Dinge und Sehenswürdigkeiten entweder in Allensbach, auf der Insel Mainau oder in Konstanz direkt zu erkunden.
Lesen Sie selbst, was die einzelnen Gruppen erlebten:

„Stadtrallye“ Konstanz:
Unsere Gruppe durfte unter Leitung von Stadtführerin Frau Humpert und in Begleitung von Frau Kronschnabl und Frau Mäder Konstanz mit Hilfe von Rätselfragen und einer Rallye durch die Innenstadt erkunden. Wir bestaunten dabei Brunnen, Häuserfassaden, bestimmte Gebäude und erfuhren so manch Wissenswertes aus der Geschichte von Konstanz.
Im Anschluss an die Stadtrallye kauften wir am Hafen unser wohlverdientes Eis, schlenderten dann zum Stadtgarten und tobten uns dort auf dem Spielplatz noch aus, bis es Zeit war Abschied zu nehmen, den Bus aufzusuchen und wieder zurückzufahren.
 
Insel Mainau:
Auf der Insel Mainau erwarteten uns Fabienne und Carmen. Fabienne machte mit ihrer Gruppe eine Schatzsuche. Mit einer Schatzkarte und Rätseln mussten wir Buchstaben sammeln. Das Lösungswort „Hakuna Matata“ haben wir gefunden und unseren Schatz bekommen.
Carmen zeigte uns auf der Insel ganz viele unterschiedliche uralte Bäume. Die Führung führte uns auch auf den Bauernhof zu Hasen, Ziegen und Alpakas. Zum Schluss besuchten wir gemeinsam noch das Schmetterlingshaus und den großen Spielplatz.
 
Sealife Center:
41 Kinder besuchten mit Frau Böhm, Frau Michl und Herrn Klatt das Sealife Center. Neben den vielen Süß- und Salzwasserfischen sowie Fischen aus tropischen Gewässern bildete die Station zur Rettung von Wasserschildkröten sicher einen Höhepunkt für die Kinder! Hier konnten sie mit Hilfe von Stoffschildkröten und moderner Technik nachvollziehen, was alles getan werden muss, um kranke oder unterernährte Schildkröten wieder fit zu machen, damit sie in ihren natürlichen Lebensraum zurückkehren können.
Aber auch die neugierigen Pinguine und die vielen Spielmöglichkeiten im Umkreis des Sealife Center begeisterten uns alle!
 
Tier- und Freizeitpark Allensbach:
Auf uns wartete der Tier- und Freizeitpark in Allensbach. Nachdem wir durch ein erstes Vesper gestärkt waren, durften die Kinder die vielen Spielgeräte auf dem Abenteuerspielplatz ausprobieren. Ein besonderes Highlight war die Greifvogelschau, die wir besuchen konnten. Nach einem Rundgang durch den Park, einer Fahrt mit der Kleinbahn und dem abschließenden Verweilen auf dem Spielplatz, gingen alle mit zufriedenen Gesichtern wieder zum Bus, der uns zurück nach Dauchingen brachte.